44807 Treffer anzeigen

Normdatei

Das tapfere Schneiderlein (Referenz)

  • Organisation

Die Referenz «Das tapfere Schneiderlein» bezieht sich auf das gleichnamige Märchen aus der Sammlung der Kinder- und Hausmärchen von Wilhelm und Jacob Grimm (erschienen zwischen 1812 und 1858) sowie auf Zeichnungen, die das Märchenmotiv aufgreifen.
Das Thema «Riese und tapferes Schneiderlein» wurde von Jakob Weidmann als Lehrstoff in seinem Buch «Der Zeichenunterricht in der Volksschule» für das Zeichnen in der Unterstufe vorgeschlagen. Wobei er als Aufgabe für die 1. Klasse empfiehlt, die Zeichnungen in Blei- und Farbstift malen zu lassen und bestimmte Gestaltungsaspekte in den Vordergrund zu rücken:

  • «Riese und tapferes Schneiderlein. Blei- und Farbstift. Betonung des Gegensatzes zwischen grosser und kleiner Figur. Riese mit Bart, grossen Augen, buschigen Brauen, abstehenden Ohren, behaarten Armen und Beinen trägt ausgerissene Tanne. Schneiderlein mit spitziger Nase und Bocksbärtchen. Schöner Gürtel.» (Weidmann 1947, S. 56)
Ergebnisse: 31 bis 40 von 44807