Bestand IIJ - IIJ

Krieg Defilée Das Defilée Bei der Übung Schweizer Soldaten Das Defilée Defilée Defilée Das Defilé Défilé
Ergebnisse: 1 bis 10 von 15135 Zeige alle

Bereich 'Titel und Anmerkung zur Verantwortlichkeit'

Haupttitel

IIJ

Allgemeine Werkstoffbezeichnung

Paralleler Titel

Andere Titelinformation

Titelangaben zur Verantwortlichkeit

Anmerkungen zum Titel

Erschließungsstufe

Bestand

Signatur

IIJ

Bereich "Edition"

Edition statement

Edition statement of responsibility

Class of material specific details area

Angaben zum Maßstab (kartografisch)

Angaben zur Projektion (kartografisch)

Angaben zu Koordinaten (kartografisch)

Angaben zum Maßstab (architektonisch)

Issuing jurisdiction and denomination (philatelic)

Bereich "Entstehungszeitraum"

Datum/Laufzeit

Bereich 'Physische Beschreibung'

Physische Beschreibung

Publisher's series area

Haupttitel der Verlagsreihe

Parallel titles of publisher's series

Other title information of publisher's series

Statement of responsibility relating to publisher's series

Numbering within publisher's series

Note on publisher's series

Bereich "Archivische Beschreibung"

Bestandsgeschichte

Altbestand

Eingrenzung und Inhalt

Das «Internationale Institut für das Studium der Jugendzeichnung» (IIJ) wurde 1932 als Abteilung des Pestalozzianums in Zürich gegründet. Eine Arbeitskommission bestehend aus Jakob Weidmann, Max Bucherer und Paul Bereuter entwickelte neben einem Weiterbildungsangebot auch ein Sammlungskonzept für Kinderzeichnungen. Unter der Leitung des Primarlehrers Jakob Weidmann (1897-1975) erfolgte zwischen 1932 und 1969 der Aufbau einer Studiensammlung von Schweizerischen Schulzeichnungen aus allen Schulstufen. In der Gründungsurkunde von 1932 sind Lehrpersonen, Eltern und Kinder schriftlich zur Mitwirkung an der Sammlung aufgerufen. Das Institut sammelte in erster Linie Beispiele des Reformprojekts «Neues Zeichnen», welches das Zeichnen nach eigener Vorstellung fördern wollte. Es wurde in den Folgejahren von verschiedenen Lehrpersonen regelmässig mit Einzelarbeiten und Klassensätzen zu unterschiedlichsten Themen beliefert, die in eine eigene, thematisch gegliederte Sammlungsordnung integriert worden sind.
Das Institut beteiligte sich in unterschiedlichen Funktionen als Veranstalter, Teilnehmer oder Sammler der eingegangenen Werke auch an regionalen, nationalen und internationalen Zeichenwettbewerben. Durch die Teilnahme an internationalen Ausstellungen konnte die Sammlung auch im Ausland präsentiert und durch Schenkung und Austausch von Kinderzeichnungen um Bilder aus der ganzen Welt kontinuierlich erweitert werden. Auch Zeichnungssammlungen von Lehrpersonen oder einzelnen Kindern aus Privatbesitz, die dem Institut geschenkt wurden und bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen, sind in dem Bestand vertreten.
Nach der Pensionierung Jakob Weidmanns 1969 wurde die aktive Sammeltätigkeit weitgehend eingestellt und die Studiensammlung des IIJ wurde bis 1982 nur mehr stückweise ergänzt. Danach wurde der Bestand des IIJ nicht mehr erweitert.
Der Bestand IIJ ist in drei Teilbestände gegliedert: Kinderzeichnungen Schweiz, Kinderzeichnungen International und Sammlungen mit Zeichnungen, Nachlässen und Schenkungen von Lehr- und Privatpersonen, die bis 1982 Eingang in die Sammlung des IIJ gefunden haben.

Bereich "Anmerkungen"

Physischer Zustand

Abgebende Stelle

Ordnung und Klassifikation

In der Verzeichnungseinheit enthaltene Sprache

Schrift in den Unterlagen

Aufbewahrungsort der Originale

Verfügbarkeit anderer Formate

Zugangsbeschränkungen

Bestimmungen, die die Benutzung, Reproduktion und Veröffentlichung regeln

Findmittel

Verbundene Materialien

Verwandte Materialien

Zuwächse

Alternative Identifikatoren/Signaturen

Bereich "Standardnummern"

Standardnummer

Zugriffspunkte

Zugriffspunkte (Thema)

Zugriffspunkte (Ort)

Zugriffspunkte (Name)

Zugriffspunkte (Technik/Ausführung)

Bereich "Kontrolle"

Beschreibungsdatensatzkennzahl

Archivcode

Regeln und/oder Konventionen

Status

Erschließungstiefe

Daten der Bestandsbildung, der Überprüfung und der Skartierung/Kassierung

Sprache der Beschreibung

Schrift der Beschreibung

Quellen

Weidmann, Jakob: Neues Zeichnen, Zürich 1933.
Weidmann, Jakob: Stoffsammlung für den Zeichenunterricht. 4.-6. Schuljahr, [Zürich] 1941.
Weidmann, Jakob: Der Zeichenunterricht in der Volksschule, Aarau 1947.
Weidmann, Jakob: "Das Internationale Institut für das Studium der Jugendzeichnung Pestalozzianum Zürich" in: Der Pelikan, Hannover, (59/1958), S. 19-20.

Bereich Zugang

Verwandte Themen

Verwandte Personen und Organisationen

Verwandte Orte

Verwandte Techniken/Ausführungen